· 

Innige Babymomente

Zu Besuch bei Mika und seiner Mama Steffi

 

Draußen ist es frostig kalt.
Mit dem Ausatmen entstehen so lustige Wölkchen, die schnell vorüber huschen. 
Der Himmel ist klar und in diesem wunderschönen, klaren Blau.
Die Sonnenstrahlen lassen den restlichen Schnee glitzern und erwärmen ein wenig die Luft.
Zu Hause bei Steffi und Mika ist es kuschelig warm.
Das Wohnzimmer wird von der Sonne durchflutet.

Steffi hat sich eine Homestory gewünscht, mit dem Schwerpunkt auf ihre innigen Momente beim Stillen mit ihrem Sohn Mika.
Eine wunderschöne Idee, wie ich finde.
Doch noch schöner ist es, das Vertrauen entgegengebracht zu bekommen diese innigen und intimen Momente, fotografisch einfangen zu dürfen.

Steffi ist etwas unsicher, so etwas hat sie noch nie gemacht.
Verständlich, nicht bei jedem Stillen, ist die Kamera dabei.
Wir quatschen ein bisschen und ihre Aufregung legt sich.
Gemeinsam besprechen wir nun die Ideen, die Möglichkeiten, die wir haben.
Sie und Mika entscheiden wonach ihnen ist.
Sie beide entscheiden, was sie gerade brauchen und was sie wie machen möchten.

So langsam hat Mika richtig hunger und so gehen wir ins Schlafzimmer, wo es sich die beiden auf dem großen Bett richtig gemütlich machen.

 

Sie kuscheln sich ganz nah aneinander.
Die Geborgenheit, welche beide fühlen, erfüllt den Raum.
So sehr, dass sie greifbar wäre.

Ist es nicht erstaunlich, wozu der weibliche Körper in der Lage ist?
Er kann Dein Baby ernähren!?!
Es ist und bleibt ein Wunder, für dessen Beschreibung, jegliche Worte fehlen.
Mika trinkt genüsslich und Steffi ist nun ganz bei sich und ihrem Baby.

 

Ein kleiner Charmeur mit blauen Knopfaugen

 

Nachdem Mikas großer Hunger gestillt war, fing er an herum zu schäkern.
Meine Kamera und ihr Klicken, fand er sehr interessant.
So verfolgten mich, seine blauen Augen durch den Raum, bei jeder Bewegung und bei jedem Positionswechsel.
es war eine herrliche Fotosession, mit unvergleichlichen und unbezahlbaren Erinnerungen!

Sind es nicht die Erinnerungen, die beim betrachten von Fotografien, wieder ins Leben gerufen werden?
Danke, dass ich Teil Eurer wundervollen, herzlichen und innigen Momenten sein durfte! 🙏

 

 

Weiteres:

 

Hier gehts zum Experten Tipp 11: So machst Du kreative Fotos mit Deinem Handy 

Hier gehts zum Experten Tipp 10: Die Sache mit dem Fokus


Außerdem:

Wusstes Du, dass ich ein eBook über natürliche Kinderportraits geschrieben habe?
In diesem eBook bekommst Du ganze 18 Tipps, wie Du natürliche Kinderportraits kreieren kannst.
Hier gehts zum eBook: 18 Tipps für zauberhaft - lebendige Kinderportraits

Ach ja:

Kennst Du schon meine Gruppe für Fotografie begeisterte Eltern?
Nein?
Dann komm gerne in meine kostenlose Facebook - Gruppe, in der ich regelmäßige Tipps&Tricks für Dich 

 

Mein Name ist Jenny und ich bin die Frau hinter der Kamera.

Der Blog hält regelmäßig Tipps&Tricks sowie fotografische Geschichten aus dem Familienalltag für Dich bereit.

Du profitierst nicht nur von meinem fotografischem Können, sondern auch von meiner 8- jährigen Berufserfahrung als staatlich anerkannte Erzieherin.

Du möchtest mehr über mich wissen?

Dann schaue auf ÜBER MICH oder auf meiner Facebook - Seite Zauberhaft ~ Lebendig vorbei.

>> Fotos sind wie kleine Liebesbriefe an Deine Kinder, über eine Zeit, an die sie sich selbst kaum erinnern werden können. <<